Tierpatenschaft

Schützen Sie unsere verstossenen Tiere – Mit Ihrer Patenschaft


Tiffy

Geburtsjahr 2018

Hallo ich bin Tiffy, geboren bin ich in Rumänien im September 2018. Ich hatte hier der Schweiz ein Zuhause, allerdings waren es dort zu viele Hunde. Hier im Tierheim habe ich gelernt an der Leine zu

laufen. Ich liebe es mit meinen Betreuer joggen zu gehen. Ich bin freundlich mit allen Hunden in meiner Grösse, so darf ich meine Zeit im Tierheim immer mit anderen Hunden

verbringen. Ich konnte hier im Tierheim viele Ängste überwinden, ich werde ein richtig fröhlicher Hund. Inzwischen beginne ich die Grundkommandos kennenzulernen.

Ich würde mich über viele Paten freuen, ich möchte doch weiterhin soviel Spass haben, bis ich ein neues Zuhause habe.

Gombok (Braun)

Geburtsjahr 2013

Hi ich bin Gomboc, die Tochter von Gömbi, geboren im 2013 in Ungarn. Ich habe doch einige Baustellen. Hatte im Winter 2018 einige grosse Blasensteine die rausoperiert werden mussten. Im Sommer 2019 hatte ich einen schlimmen Bandscheibenvorfall, wieder musste ich eine schwierige Operation überstehen und mithilfe von Physiotherapie das laufen wieder erlernen. Zudem sind meine Vorderbeine sehr krumm, dadurch habe ich Schmerzen in meinen Gelenken. Regelmässige Physiotherapie hilft mir sehr alle Verspannungen zu lösen.

Ich wünsche mir Paten, so dass weiterhin die Physio für mich bezahlt werden kann, bis ich ein eigenes zuhause habe.

Gömbi

Geburtsjahr 2012

Guten Morgen ich bin Gömbi, ein ungarisches Dackelmixgirl, geboren im 2012, ich kam zusammen mit meiner Tochter Gomboc hier ins Tierheim. Wir hatten in Ungarn zwar ein Zuhause, dort hatte es aber Hühner, die wollten wir gerne jagen. Nun sind wir schon Länger hier in der Schweiz und haben noch fast keine Interessenten. Zudem musste meine Tochter operiert werden und dies erschreckt viele Leute. Wir gehen gerne spazieren, mit unseren kurzen Beinen können wir nicht sehr grossen Runden laufen. Wir kuscheln auch sehr gerne mit allen Menschen. Nur Gewitter macht uns richtig angst.
Wir wünschen uns Paten, damit wir weiter spazieren gehen können.



Simon

Geburtsjahr 2018

Hi ich bin Simon, ein aufgestellter Mischling. Geboren bin ich im 2018 in Ungarn.

Dort wurde ich an einer kurzen Kette völlig verwahrlost aufgefunden. Eigentlich habe ich wunderschönes langes Fell, nur dies musste mir beim auffinden abgeschoren werden, es war komplett verfilzt. Unter meinem Fell haben sich viele Demodexmilben breit gemacht. Nach langer Behandlungsdauer durfte ich in die Schweiz reisen, zu einer Familie. Ich war allerdings zu aktiv und selbstsicher und so durfte ich ins Tierheim Surber einziehen. Hier ist es einiges schöner wie in Ungarn und ich darf hier die Schulbank drücken, dies kam in meinem bisherigen Leben zu kurz.

Ich muss noch einiges Lernen, da mach ich meistens toll mit. Manchmal weiss ich auch noch nicht was von mir verlangt wird. Ich lerne Spielzeug wieder her zu geben, nicht auf Händen oder Leine rumzukauen und auch einfach mal ruhig zu sitzen. Ich bin ein sehr aktiver und aufgestellter Hund. Stubenrein bin ich schon und Katzentauglich auch.

Ich suche Paten für die Zeit in der ich hier lernen darf, wenn ich alles wichtige kann, dann suche ich ein hundeerfahrenes Zuhause. 

Lilly

Geburtsjahr 2013

Guten Tag, ich bin Prinzessin Lilly, eine Tigerdackellady, mit einem braunen und einem blauen Auge.

Ich bin im 2013 hier in der Schweiz bei einer Züchterin geboren. Von dort kam ich zu einer Frau, ja das war nicht so toll. Diese Frau hatte Demenz, was das heisst weiss ich zwar nicht, allerdings habe ich schon gemerkt das sie meistens nicht mehr wusste, ob sie mir schon Futter gegeben hatte oder nicht. Dadurch bekam ich viel zu viel Futter und war bei Ankunft im Tierheim Surber sehr dick. Meine Züchterin wollte mich nicht mehr zurück. Ganz schnell fand ich ein neues supertolles Zuhause, da durfte ich Prinzessin sein. Und mein Besitzer der liebt mich sehr, ich darf auch bei ihm im Bett schlafen

Aber auch ich als Prinzessin werde nicht vom Unglück verschont. Mein Besitzer hatte eine Wunde am Fuss, die immer grösser wurde und nicht heilen wollte.

Dadurch gingen wir immer seltener Spazieren und mir fehlte schon die Bewegung. Dadurch wurde ich kugelrund.

Für Gassirunden wurde ich von anderen Menschen mitgenommen, die haben es leider mit Guddelis geben - um mich zu verwohnen - übertrieben.

Jetzt durfte ich, damit mein Besitzer in den Spital gehen kann und gesund werden kann wieder eine Tierheimprinzessin werden.

Ich darf hier in meiner eigenen Prinzessinensuite wohnen mit Hundesofa, Hundebettli und eigener Terrasse.

Ich werde nun mal im Tierheim Surber bleiben, bis entschieden werden kann ob ich wieder zu meinem Herrchen zurück kann oder ein neues Königreich suchen darf.

Hier im Tierheim habe ich auch schon viel von meinem Hüftgold verloren, bald renne ich meinen Pflegern davon.

Paten würden mich freuen, dass ich weiterhin so königlich leben kann




Besuche unsere Facebookseite hier

Kontakt

 

Tierheim Surber

Schauenbergstrasse 100

8046 Zürich

Tel.: 044 371 86 17 

(8.00 - 19.00)

 

Tel.: Mobile 079 241 57 80

(Mo-Sa von 9.00-18.00)

tierheim@tierheim-surber.ch

Öffnungszeiten

 

Öffnungszeiten für Ferientiere:

Mo bis Sa 10.00 - 12.00 

                     14.00 - 18.00

ausgenommen an eidg. Feiertagen

 

Öffnungszeiten für heimatlose Tiere:

Di 14.00 - 16.00

Fr 14.00 - 16.00

Sa 14.00 - 16.00

(Nur nach telefonischer Voranmeldung)

 

Spenden

 

PC 60-329305-1

IBAN: CH89 0900 0000 6032 9305 1

 

Zugunsten:

Rita Surber

Tierhilfswerk

8046 Zürich