Tierpatenschaft

Schützen Sie unsere verstossenen Tiere – Mit Ihrer Patenschaft


Luna (Weiss)

Geburtsjahr 2019

Guten Tag ich bin Luna ein Samojedenmädchen, geboren bin ich im März 2019 in Kroatien. Ich hatte hier in der Schweiz ein wunderschönes Zuhause. Leider ist meine Besitzerin unerwartet verstorben. Deshalb musste ich ins Tierheim kommen. Oh, wie war ich glücklich als ich Zeus kennenlernen durfte. Mit ihm wird das Leben gleich wieder Schön. Ich geniesse jeden Spaziergang mit meinem Zeus, finde es toll auf der Spielwiese rumzurennen. Hier im Tierheim haben wir die grösste Suite gebucht, so das wir immer viel Platz haben um zu spielen. Ich würde mich über viele Paten freuen damit ich es weiterhin so schön habe.

Zeus (Braun)

Geburtsjahr 2016

Hallo ich bin Zeus, geboren in Spanien im Jahr 2016. Ich durfte in die Schweiz reisen zu einer Familie. Hier war ich dann 4 Wochen auf der Flucht da ich an einen Elektrozaun kam, alle wollten mich einfangen, ich hatte einfach nur Panik. Erst mit einer Falle konnte ich eingefangen werden. Leider habe ich mich mit den Katzen nicht verstanden und musste dann ins Tierheim Surber. Am Anfang war ich doch sehr traurig, bis Luna ins Tierheim kam. In Luna habe ich mich auf den ersten Blick verliebt und möchte keine Minute mehr ohne sie sein. Mit ihr kann man toll spielen, rumrennnen oder einfach nur Kuscheln. In ein neues Zuhause möchte ich nur mit meiner hübschen Luna ziehen.

Bis ich mit Luna ein Zuhause gefunden habe, wünscht sich das Tierheim viele Paten, um uns versorgen zu können.

Gömbi

Geburtsjahr 2012

Guten Morgen ich bin Gömbi, ein ungarisches Dackelmixgirl, geboren im 2012, ich kam zusammen mit meiner Tochter Gomboc hier ins Tierheim. Wir hatten in Ungarn zwar ein Zuhause, dort hatte es aber Hühner, die wollten wir gerne jagen. Nun sind wir schon Länger hier in der Schweiz und haben noch fast keine Interessenten. Zudem musste meine Tochter operiert werden und dies erschreckt viele Leute. Wir gehen gerne spazieren, mit unseren kurzen Beinen können wir nicht sehr grossen Runden laufen. Wir kuscheln auch sehr gerne mit allen Menschen. Nur Gewitter macht uns richtig angst.
Wir wünschen uns Paten, damit wir weiter spazieren gehen können.



Gombok (Braun)

Geburtsjahr 2013

Hi ich bin Gomboc, die Tochter von Gömbi, geboren im 2013 in Ungarn. Ich habe doch einige Baustellen. Hatte im Winter 2018 einige grosse Blasensteine die rausoperiert werden mussten. Im Sommer 2019 hatte ich einen schlimmen Bandscheibenvorfall, wieder musste ich eine schwierige Operation überstehen und mithilfe von Physiotherapie das laufen wieder erlernen. Zudem sind meine Vorderbeine sehr krumm, dadurch habe ich Schmerzen in meinen Gelenken. Regelmässige Physiotherapie hilft mir sehr alle Verspannungen zu lösen.

Ich wünsche mir Paten, so dass weiterhin die Physio für mich bezahlt werden kann, bis ich ein eigenes zuhause habe.

Speedy (Kurzhaar)

Geburtsjahr 2014

Hallo ich bin Speedy, ein Chihuahua, geboren im Mai 2014 in der Schweiz. Ich kam zusammen mit meiner Schwester Maiteli hier ins Tierheim. Wie es mein Name schon sagt bin ich ein ganz flinker Hund. Dies war allerdings nicht immer so. Als ich ins Tierheim kam wog ich mehr wie 10kg. Hat mir nicht sehr gut getan. Deshalb musste, nachdem ich abgenommen hatte, im Januar und im Juli 2020 meine Knie operieren lassen. Inzwischen bin ich mit Aufbautraining durch, und eigentlich soweit dass ich ein neues Zuhause mit meiner Schwester finden könnte. Allerdings hatten wir noch fast keine Interessent, dies obwohl wir so tolle fitte Hunde sind und gar keine Handtaschenhunde.
Damit wir weiterhin hier im Tierheim leben können und tierärztlich Versorgen können, bis der perfekt Platz kommt, wünschen sich unsere Betreuer viele Paten für uns.

Maiteli (Langhaar)

Geburtsjahr 2014

Guten Tag ich bin Maiteli, ein Langhaar-chihuahua, geboren im Mai 2014 hier in der Schweiz. Ich kam ins Tierheim weil meine Besitzerin verstorben ist. Als ich mit meinem Bruder Speedy hier ins Tierheim kam, war ich so dick, ich konnte nicht mal mehr richtig laufen. Ich hatte über 10kg. Nach einigen Schritten musste ich mich ausruhen. Inzwischen bin ich wieder fit. Auch ich musste im Januar und Juli 2020 operiert werden, dies waren doch recht hohe Kosten für das Tierheim. Ich bin eher gemütlich unterwegs. Das rumrennen überlasse ich meinem Bruder Speedy.
Auch ich wünsche mir Paten, damit das Tierheim unsere Kosten weiter tragen kann.

 



Kontakt

 

Tierheim Surber

Schauenbergstrasse 100

8046 Zürich

Tel.: 044 371 86 17 

(8.00 - 19.00)

 

Tel.: Mobile 079 241 57 80

(Mo-Sa von 9.00-18.00)

tierheim@tierheim-surber.ch

Öffnungszeiten

 

Öffnungszeiten für Ferientiere:

Mo bis Sa 10.00 - 12.00 

                     14.00 - 18.00

ausgenommen an eidg. Feiertagen

 

Öffnungszeiten für heimatlose Tiere:

Di 14.00 - 16.00

Fr 14.00 - 16.00

Sa 14.00 - 16.00

(Nur nach telefonischer Voranmeldung)

 

Spenden

 

PC 60-329305-1

IBAN: CH89 0900 0000 6032 9305 1

 

Zugunsten:

Rita Surber

Tierhilfswerk

8046 Zürich